Douglas Adams
Brian W. Aldiss
Nelson Bond
David Brin
John Brunner
Alan Dean Foster
Mel Gilden
Josef Green
Harry Harrison
Robert A. Heinlein
Réne Hemmerling
Olaf van der Heydt
Harvey Jacobs
Michael Kandel
Larry Niven
Robert Rankin
Rucky Rucker
Paul Scheerbart
Robert Sheckley

Bibliografie

Links


Kurz-Biografie

Wieder nach oben
David Brin wurde 1950 in Glendale in den USA, Kalifornien geboren. Danach absolvierte er ein Studium in Astronomie und begann danach eine Tätigkeit als Ingenieur in der Luft- und Raumfahrttechnik in den Hughes Aircraft Research Labs.
Anschließend setzte er sein Studium fort und promovierte 1981 als Doktor als Astrophysiker mit einer Arbeit über Kometen.
Danach lehrte er einige Jahre Physik und Astronomie an diversen Universitäten und war ebenfalls als Berater für die NASA tätig.
David Brin ist mit Dr. Cheryl Ann Brigham verheiratet, die ihm zwischen 1992 und 1996 zwei Söhne und eine Tochter gebahr, mit denen er zur Zeit in Santa Monica lebt.

Seit dem großen Erfolg seines Romans Sternenflut arbeitet er ausschließlich als freiberuflicher Schriftsteller. Brin gewann jeden größeren amerikanischen SF-Award direkt mehrmals, darunter auch so wichtige Kategorien wie „Roman des Jahres“ und „Autor des Jahres".


Bibliografie

Wieder nach oben
 
Bei

bestellen



Der Übungseffekt (The Practise Effekt):
Der Held wird in eine Parallel-Welt verschlagen, in der Dinge sich nicht abnützen, wenn man sie benützt, sondern sich dadurch verbessern. Das heißt, wenn man lange genug mit einem Holzknüppel auf einen Ball einschlägt, wird daraus ein Baseball-Schläger (sofern man in der richtigen Art und Weise 'geübt' hat!). Äußerst kurzweilig und amüsant, aber trotzdem spannend.

Paperback
Paperback



Links (beachtet meinen Disclaimer!)


Wieder nach oben
The Official Website
Brin-L Pages (Massig Links, Bilder und Infos über die Brin-L Email-Liste







42